Nicht nur auf der Wasserkuppe sind Crosswindlandungen schwierig!

Was die Technik so alles hervorbringt!

Die Lehrlingsabteilung „Flugzeug Techniker Schule Poppenhausen“ hatte eine gut Idee die in diesem kalten und langen Winter realisiert wurde.

Im nebenstehenden Bild findet ihr die Weiterentwicklung der K8 zum Eigenstarter. Das einzige Problem ist noch der Tank. Zurzeit werden die Fans über zwei Thermoskannen bedient.

Der Jet-Fuel reicht gerade für den Start und Steigen auf 10000 Meter. Der induzierte Widerstand hat sich dabei leicht erhöht.

Hier treffen High-Tech, Ingenieurskunst und solide Flugzeugbauweise im richtigen Verhältnis aufeinander. Das Flugzeug kann mit einem Segelflugschein und Eigenstartberechtigung geflogen werden.

 

Aktuelle / wichtige Vereinsnachrichten:

Frühjahrsputz 2018 (Bilder)

Ehrungen durch die

Gemeinde Poppenhausen

Angelika weiterhin erfolgreich

Erster 1000 km - Flug

von der Wasserkuppe aus