Interessant für Motorpiloten

Julian hat einen interessanten Film von der BFU zum Thema Flugsicherheit insbesondere zu Wirbelschleppen gefunden. Hier findest du den Film.

Wann darf ich was fliegen?

Die nachstehende Liste gibt einen Überblick, welches Mitglied welches Flugzeug bewegen darf. Änderungen in der Liste werden ausschließlich von Fluglehrern (in Abstimmung) eingetragen.

Wenn ein Pilot einen neuen Flugzeugtyp fliegen will, so müssen folgende Bedingungen erbracht sein: 
 
ASK 21 nach Überprüfung durch Fluglehrer
ASK 23 nach Überprüfung durch Fluglehrer (bei Flugschülern zus. 10 Alleinstarts auf ASK 21)
ASW 28 (15m) 40h + 20h auf ASK 23 oder ASK 21 Alleinflug
ASW 28 (18m) 15 Starts auf ASW 28 (15m)
ASW 27 50h + 30 Starts auf ASW 28

Danach fehlt nur noch die Zustimmung zweier Fluglehrer.
 
Bei allen Flügen ist eine gültige Lizenz bzw. ein Flugauftrag erforderlich!
Die Gültigkeit der Lizenz muss vom Pilot täglich vor dem 1. Start nachgewiesen werden.
Alle Flugzeuge müssen täglich nach Klarliste überprüft und diese Überprüfung dokumentiert werden!
 

Der Vorstand

Ist Flugsicherheit auch für dich ein Thema?

Trainingsbarometer (Plakat des Büro für Flugsicherheit des DAeC (Deutscher Aero Club e. V.) )
Trainingsbarometer (Plakat des Büro für Flugsicherheit des DAeC (Deutscher Aero Club e. V.) )

Aktuelle / wichtige Vereinsnachrichten:

Frühjahrsputz 2018 (Bilder)

Ehrungen durch die

Gemeinde Poppenhausen

Angelika weiterhin erfolgreich

Erster 1000 km - Flug

von der Wasserkuppe aus