Die "Seischabs" hält nichts auf!

Weiter so!

Die DM der Clubklasse ist beendet. Michael belegt Platz 4. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Infos: hier

Michael Seischab fliegt  die Clubklasse Segelflug-DM auf der Mönchsheide mit.

Quelle: Fuldaer Zeitung vom 15.08.2017

Weitere Informationen: hier

Angelika und Michael setzen den Erfolg fort!

Angelika und Michael haben als Mitglieder des B-Kaders an den Deutschen Meisterschaften der Doppelsitzer in Zwickau teilgenommen. Leider hat es mit der Qualifikation zur EM oder zur WM nicht gereicht. Sie haben einen beachtlichen 4. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Erste Teilnahme eines Mitgliedes unseres Vereins an der Frauen-Weltmeisterschaft in Tschechien!

Unserer ersten Teilnehmerin an einer Weltmeisterschaft drücken wir ganz fest die Daumen und wünschen ihr eine erfolgreiche Teilnahme, jede Menge Thermik und immer gute Landungen.

 

"Holm- und Rippenbruch" ...... deine Fliegerkameraden vom Rhönflug Poppenhausen.

© Main Post vom: 22.04.2017

Die Erstflüge mit der neuen AS-G32 EL

Übergabe der neuen Hallentore

Unter tatkräftiger Mithilfe einiger Vereinsmitglieder und der fachkundigen Anleitung der Fa. "Karl Rehm, Lahrbach" wurde die Verkleidung unserer Hallentore erneuert. Nachdem sie in die Jahre gekommen waren, sehen sie jetzt wieder tadellos aus! Allen Helfern und Unterstützern sei auf diesem Wege herzlich gedankt.

Erster 1000 km - Flug von der Wasserkuppe aus

Julian und Paul unterwegs

Wasserkuppe - Titisee - Regensburg - Eschwege - Wasserkuppe

 

Am Mittwoch, dem 4. Mai konnten Julian und Paul vom Rhönflug Poppenhausen den ersten 1000 Kilometer Flug von der Wasserkuppe mit einem Segelflugzeug zurücklegen. Ihre Strecke flogen die beiden mit einer ASH 30, welche in Poppenhausen (Wasserkuppe) hergestellt wird. 

 

Dabei ging ihre Route zuerst in den Südschwarzwald zum Titisee, der etwa 40 Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt ist. Anschließend flogen sie über die Schwäbische Alb nach Regensburg, um von dort bis nach Eschwege mit Hilfe der Thermik zu gleiten. Nach 9,5 Stunden endete der Flug wieder auf der Wasserkuppe. Dieser Flug mit einer Wertungsdistanz von 1.007 Kilometer, ist der bisher weiteste motorlose Flug von der Wasserkuppe. 

 

 

Edgar kam mit 965 Kilometer ebenfalls sehr nahe an die 1.000 Kilometer Marke heran. Aufgrund des guten Wetters am langen Wochenende wurden weitere Flüge gemeldet. Paul Anklam und Joschka Schmeisl legten im Teamflug mit zwei Flugzeugen jeweils knapp 400 Kilometer zurück. Dabei erreichten sie mit Hilfe der Thermik Höhen bis zu 3.000 Meter über Normalnull. Diese Höhen sind besonders selten mit dem Segelflugzeug in unserer Region zu erreichen.

Es gratulieren alle deine Fliegerkameraden!

Julian hat am letzten Samstag (12.09.15) mit Erfolg den Fluglehrerlehrgang auf der Wasserkuppe bestanden. In allen Prüfungsteilen bekam er hervorragende Bewertungen. Wir freuen uns mit ihm und haben ab sofort wieder einen neuen, jungen Fluglehrer mehr in unserem Verein. Für seine fliegerische Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und allzeit glückliche Landungen.

Flugplatzabsicherung

Hallo Fliegerkollegen,

 

im letzten Jahr wurde - sobald der erste Schnee gefallen ist -  der Flugplatz für  illegale Autorennen etc. "genutzt".

Der Flugplatz wurde dadurch stark beschädigt.

 

Um dies jetzt zu erschweren, ist es dringend erforderlich, den Flugplatz für unbefugtes Benutzen zu schließen, d. h.

er muss dringend geschlossen bleiben, d. h. der letzte, der vom Flugplatz kommt, muss die Schranke (Rhönflug Fulda und Rhönflug Poppenhausen) schließen. Das sind die Haupteingänge.

 

Wir von der Fliegerschule lassen dieses Jahr die Schranke aus diesen Gründen auch stehen und verschließen zusätzlich mit Barrieren den Eingang zum Flugplatz und schließen auch die Schranke.

 

Viele Grüße von der Wasserkuppe

Harald

Herzlichen Glückwunsch Julian, Raphael und Bodo!!

Alle drei haben mit sehr gutem Ergebnis die Theorieprüfung für den TMG bestanden !

Hatten wir etwas anderes erwartet ?  Ich denke nein.

 

Alle drei haben auch den praktischen Teil der Prüfung erfolgreich abgelegt

 

Anflug auf Erfurt-Weimar mit Follow Me für den KICH